Kundenfeedback Impressum Hundeschule Hamburg    |    Team auf 6 Pfoten    |     www.teamaufsechspfoten.de    |     Kontakt: (040) 180 84 940
Katrin von Tequila: Nach vielen guten Tipps aus dem Freundes- und Nachbarkreis, aus dem Internet sowie Martin-Rütter-Sendungen, wie ich am Besten die Angelegenheit ""wieso versteht mein Hund mich eigentlich nicht"" angehe, habe ich mich entschieden, mein Hund-Mensch-Problem mal tatsächlich und mit einem Profi anzugehen und habe mir eine Hundetrainerin in meiner Umgebung gesucht. Ruckzuck kam ich auf die Seite ""Team auf sechs Pfoten"". Anfangs dachte ich noch: ""oh man, sie muss ja denken, dass ich total bekloppt bin, wenn ich meinen Hund nicht verstehe…."". Der Tag des ersten Treffens stand also bevor und ich war ziemlich aufgeregt! Es klingelte, mein Hund namens Tequila, stand kläffend an der Tür. Ich hielt ihn zurück, öffnete die Tür, ließ ihn los. Der wiederum sprang sie an und kläffte weiter. Na super, dachte ich, da zeigt er sich ja gleich von seiner besten Seite… Sabine kam aber so entspannt und sicher im Umgang mit Hunden rein, dass ich mich auch schnell gut aufgehoben fühlte. Wir sprachen lange über die typischen Probleme Mensch-Hund und Hund-Mensch. Auch Tequila beruhigte sich relativ schnell und lag dann, ganz zu meinem Erstaunen, entspannt neben uns im Körbchen. Ganz zu meiner Freude!!! Sabine notierte sich alle zwischentierlichen Komplikationen und auf ging es zum Spaziergang vor Ort. Es war wie bestellt: Radfahrer, Auto, andere Hunde, alles kam vorbei und auch alles wurde angebellt. Auch hier hat Tequila gezeigt, was er alles kann aber eigentlich nicht sollte…  Mir war es schon gar nicht mehr peinlich, musste eher über die Situationen lachen. Das erste mal seit langem! Daran merkte ich, wie ernst ich bei den Spaziergängen geworden bin und eigentlich gar keinen Spaß mehr daran hatte sondern immer den Gedanken hatte: Oh man, jetzt geht das anstregende Spazierengehen wieder los. Der einzige, der sich jedesmal vor Freude fast kugelte, war Tequila. Das hat sich bis heutre nicht geändert, aber dazu später. Nachdem Sabine uns genau beobachtete, saßen wir nach dem Spaziergang noch kurz zusammen und sie erzählte mir, dass das alles kein Problem ist und mit gutem konsequentem Training zu schaffen ist. Na klar, dachte ich, so einfach kann es doch nicht sein. Sie gab mir Tipps zum Bellen, wenn die Tür klingelt und zum alltäglichen Problem mit dem Ziehen an der Leine. Das sollte als erstes reichen. Es bedeutet ja Anstrengung für Hund und Mensch. Ich nahm ihre Tipps an, setzte sie auch konsequent um. Und was soll ich sagen: Tequila lernte erstaulich schnell. Sein verdutztes Michangucken, nach dem Motto ""hä, was ist denn nun los"" bringt mich immer wieder zum Schmunzeln. Und dabei stelle fest, dass Hunde manchmal wie Kinder sind, wie etwas "vielleicht kriegt sie ja jetzt gerade nicht mit, dass ich etwas mache, was ich eigentlich nicht darf…! Doch, Tequila, ich bekomme es mit! Nun aber zurück zum Training: nach zwei Wochen intensivem Training mit Tequila traf ich mich erneut mit Sabine, es gab ja noch das eine oder andere Problemchen, was ich "angehen und vor allem lösen wollte. Tequila ist ein aufgeweckter, nein besser, ein aufgedrehter Kamerad und alle Blätter lassen sein Jagdinstinkt hervorrufen. Da ist ein Stock untern dem Gestrüpp? Auf geht´s, denkt er. Und ich stehe da und rufe und rufe und rufe. Aber nichts mehr zu sehen von Tequila, es sei denn, ich forste die Büsche durch. Tequila geht viel lieber seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Jagen, nach. Für mich ein riesen Problem, nicht aber für Sabine. Mit kurzen und einfachen ""Tricks"" hat sie mir gezeigt, wie ich mit der Situation umgehen kann. Und was soll ich sagen: nach einigen Trainigstagen hat es tatsächlich geklappt. Und wieder wollte ich ein Treffen und somit die Hilfe von Sabine, denn da war noch eins, was mich noch zur Weißglut gebracht hat: Ich verlasse das Auto und Tequila bellt, als würde die Welt untergehen. Ne, das wollte ich nicht mehr. Ich bin fast verzweifelt. Aber nicht Sabine. Auch hier ging sie das Problem professionell an. Und siehe da: DOCH! Tatsächlich! Es kann auch anders gehen! Nun sind wir so gut wie am Ende der Zusammenarbeit. Und wenn ich so auf meinen Tequila schaue: wie ausgewechselt: früher konnte ich mich darauf verlassen, dass wenn es klingelt und ich es mal nicht höre, Tequila mich durch sein Bellen darauf ""hingewiesen"" hat. Heute kommt es immer wieder vor, dass die Leute mehrfach klingeln müssen. Es ist einfach kein Verlass mehr auf Tequilas Gebelle… Und auch Rad- sowie Autofahrer und Fußgänger können ohne Terrorgebell und angehenden Herzinfarkt an uns vorbei fahren bzw. gehen. ZIehen an der Leine? Ist nicht mehr drin. Naja, mit ganz wenigen Ausnahmen, mit den ich bestens leben kann! Und wie es es nun mit Blättern, die vom Winde verweht werden? Werden unangeleint immer noch gejagd, als würde es kein Morgen geben. Aber ein Ruf, und Tequila steht wieder bei mir. Nun trainiere ich fleißig weiter, besonders noch das Bellen im Auto, wenn ich aussteige. Mit dem Training habe ich aber auch gerade erst angefangen. Und ich weiss: auch dieses wird Tequila durch die Tipps und Tricks von Sabine mit Bravur meistern. An dieser Stelle möchte ich noch eins loswerden: Tequila, du bist ein Streber! Und an Sabine: Du hast mir gezeigt, wie die Be- ziehung zwischen Hund und Mensch so einfach sein kann. Und ich bin überzeugt: nur mit der richtigen Hundetrainerin, mit den richtigen Tipps und Tricks, mit Liebe, Geduld und vor allem Konsequenz ist mehr zu erreichen, als man sich vorstellen kann. Durch Sabine kugel ich mich heute zusammen mit Tequila vor Freude, wenn es zum Spaziergehen geht. DANKE, SABINE!!!
Startseite Team Qualifikationen Angebote Galerie Kundenstimmen Dies und Das Kontakt Sitemap
Wenn Ihr auch ein Feedback abgeben möchtet, dann könnt Ihr dies >> hier << tun.
Maike mit Hund Molly: Sabine ist ein Segen für mich und meinen Hund! Ohne ihre Kompetenz, Erfahrung und Hilfe hätte ich keinen Hund mehr. Ich hätte völlig entnervt aufgegeben. Sabine ist nich nur mit der Seele + Psyche eines Hundes vertraut, sondern sie geht auf mich so ein, dass ich wieder klar denken kann, nicht mehr genervt bin von meinem Hund und ich die Erziehung meines wirklich nicht einfachen Hundes wieder in der Hand habe. Ich schätze Sabine als Trainerin und Mensch sehr. Und wenn ich mir meinen Hund anschaue, dann muss ich sagen, dass die Gute sich wirklich gemacht hat. Danke Sabine
Eileen und Knut mit Sissi: Als Dobi-Fan hat mir bei der Suche nach einer guten Hundeschule in Hamburg natürlich Sabines Seite und die Tatsache, dass sie selbst zwei Dobis hat, gut gefallen. Aber auch die ganze Art, wie Sabine sich und ihre Arbeit präsentiert, hat mich spontan überzeugt. Und das Schönste ist: Sabine ist auch genau so, wie ich es mir vorgestellt hatte. :-) Nachdem unsere erste Dobihündin verstorben war, haben wir uns nach langer Zeit für eine Dober-Dame aus dem ungarischen Tierschutz entschieden. Nach der ersten Eingewöhnungszeit zeigte sie sich als extrem schmusiges und liebes Tier, nur mit dem “Nein” klappte es überhaupt nicht. Sie hat ungerührt weiter gemacht und sich überhaupt recht \"stur \" verhalten. Nicht einmal auf ihren Namen hat sie gehört, ich hatte schon Angst, dass da irgendwas nicht stimmt. War auch so, aber selbst Sabine hat es bei unserem ersten Treffen erst nach einer guten Weile bemerkt: Unsere ungarische Königin Sissy ist äußerst schlau und anpassungsfähig (deshalb merkt man´s nicht gleich), aber leider stocktaub! Eine Audiometrie beim Tierarzt bestätigte schließlich, dass sie absolut gehörlos ist. Ein tauber Hund ist nicht so dramatisch, wie man vielleicht denkt, aber viele Dinge sind dann eben doch speziell, manchmal auch sehr speziell. Sabine hat sich von Anfang an unheimlich viel Mühe gegeben, individuelle Methoden für unser "Täubchen" zu entwickeln, und wir haben auch schon gute Erfolge gehabt. Mir gefällt sehr, wie ernsthaft Sabine an alles herangeht, und wie sie es gleichzeitig versteht, die manchmal frustrierten Frauchen und Herrchen mit ihrer fröhlichen und unkomplizierten, aber auch sensiblen Art wieder aufzurichten. Sie hat einfach ein gutes Gefühl für Hunde, aber auch für Menschen, also genau das, was eine gute Trainerin ausmacht. Wir sind jedenfalls sehr froh, dass wir sie haben! :-)
Raffaela, Paddy mit Hund Maja: Hallo liebe Sabine, Paddy , ich und Maja sind sehr froh so einen lieben kompetenten Menschen wie dich kennen gelernt zu haben. Damals als wir Maja aus dem Tierschutz geholt haben, dachte ich zuerst du Welt geht unter, weil Maja Paddy nicht mehr ins Wohnzimmer lassen wollte, dank dir darf durfte er relativ schnell wieder normal in unserer Wohnung weiterleben und musste nicht ausziehen;D Ich glaube ohne dich, hätte Maja nur schwer Grundkomandos erlernt und ich hätte sie bis heute wohl öffter missverstanden. Nun werden wir alle zusammen fleißig weiter üben, damit das harmonische zusammen drinnen und draußen verbessert wird. Du bist nur positiv zu empfehlen.! Vielen vielen Dank für ALLES. Wir halten dich aufm Laufenden.
Friederike von Ares: Liebe Sabine, mit Deinem Training sind wir sehr zufrieden. Deine letzte Trainingsstunde (von insgesamt nur zweien) hat Wunder bewirkt. Seit dem wird uns nicht mehr von unserem Hund der Arm ausgerissen. Er geht noch nicht perfekt bei Fuß und auch nicht in jeder Situation, aber wir sind trotzdem sehr glücklich. Wir können auf jeden Fall ganz normal und ohne Anstrengung spazieren gehen und sind nun guter Dinge, dass mit dem richtigen Training und mehr Geduld unsererseits alles möglich ist. Inzwischen klappt es mit dem "aus dem Auto springen" auch schon sehr viel besser. Wir sind zu der Überzeugung gekommen, dass ein Einzeltraining, zumindest bei einem "gebrauchten" Hund, sehr viel effektiver ist als Gruppenunterricht. Sobald wir wieder Unterstützung brauchen, werden wir uns erneut an Dich wenden. Wir können Dich und Dein Training nur weiterempfehlen! Vielen Dank für Deine Unterstützung und viel Erfolg! Friederike
Sigrid, Jochen und Knolle: Hallo Sabine, auch für uns ist es ein dringendes Bedürfnis mich in die Reihe der zufriedenen 2-und 4 Beiner einzureihen.Wir hatten einen kleinen Welpen, der uns schlichtweg auf der Nase herumtanzte, dabei hatte ich doch so viele schlaue Bücher gelesen um alles richtig zu machen. Aber es war alles anders bei unserem Knolle, und nach ein paar Wochen waren wir am Rande eines Nervenzusammenbruches. Eine Hundeschule in der Nähe brachte überhaupt nichts und ich bin so froh, das man heute das Internet hat, denn so kam ich auf Deine Seite und es war einfach ein " Glücksgriff “ ! Trotzdem Du immer eine sehr weite Anfahrt hattest, hast Du uns zugesagt .Das erste Telefonat mit Dir -und ich wußte, die mögen wir !!!! Lange Rede kurzer Sinn, wir sind so glücklich mit unserem Knolle, denn natürlich hatten wir auch viele Fehler gemacht, aber Sabine hat uns so professionell aber spaßig alles erklärt und wir verstehen jetzt vieles . Auch die Tricks, wenn alles nicht mehr ging sind einfach toll .Wir machen jetzt erst einmal eine Pause mit dem Einzeltraining, obwohl wir 3 unsere Mittwochs- stunde vermissen, aber wir werden nächste Jahr an Deinen Kursen teilnehmen. Knolle und wir müssen noch so viel lernen und das geht mit so einer tollen Hundetrainerin einfach spielend !! Wir danken Dir und freuen uns schon auf weitere Aktivitäten mit Dir ! Viele liebe Grüße Knolle , Jochen und Sigrid
Michele, Baki, Aleyna und Shila: Hallo liebe Sabine, erstmal bin ich froh so ein lieben Menschen wie dich kennengelernt zu haben !!!!! Herrchen und Frauchen hatten dich damals kontaktiert da ich ein nett ausgedrücktes impulsives Verhalten an der Leine zeigte. Ich wusste selber nicht Warum !!!!! Ich erkannte mich selbst nicht wieder :-( Als wir dich dann kennengelernt haben hat Sich das Blatt gewendet. Du bist so liebevoll mit mir umgegangen und bist auch auf Herrchen und Frauchen eingegangen und hast denen verraten wie Sie dazu beitragen können das ich dieses Verhalten ablege. Auch hast du Papa und Mama den entscheidenden Hinweis gegeben das Sie mal meine Schilddrüse überprüfen lassen sollen und siehe da, ich habe eine Unterfunktion. Jetzt sind schon einige Tage vergangen und ich darf auch wieder viel Ohne Leine laufen da mir Mama und Papa wieder voll Vertrauen und jetzt ist es mir auch egal wenn ich angebellt werde denn ich bin wieder Glücklich. Und das alles dank deiner Hilfe !!!! Wenn es ein Rating für die Hundeschulen geben würde währst du auf jeden fall die Nummer eins. Vielen Dank für deine Hilfe, haben dich echt lieb gewonnen !!! Shila, Aleyna, Michele, Baki
Caro mit Digge und Bootsmann: Hallo, die Zusammenarbeit mit Sabine hat mir sehr gut gefallen. Es gibt zwar viele "Hundetrainer" aber Sabine ist eine der wenigen wirklich guten Hundetrainer. Als mir andere Hundetrainer dazu geraten haben meinen Hund niemals ohne Maulkorb laufen zu lassen und sogar dazu geraten haben ihn zu erlösen, habe ich Sabine kontaktiert. Sie konnte mit kleinen und einfachen Übungen großes bei meinem Hund bewirken. Ich bin sehr froh Sie kennen gelernt zu haben. Dadurch konnte ich einiges an Erfahrung mitnehmen, die auch sehr hilfreich bei meiner Ausbildung zur Hundetrainerin ist. Mein Hund kann ohne Maulkorb laufen und hat sogar schon wieder neue Vierbeinige Freunde gefunden. Er ist deutlich entspannter geworden. Ich bedanke mir recht herzlichst bei dir Sabine!!!!!! Liebe Grüße von Caro & Digge & Bootsmann
Susanne und Sammy: Sehr menschlicher Umgang, weißt immer eine Lösung, viel Verständnis und Klarheit. Ich fühle mich sehr wohl damit. Susanne
Alissa mit Holly: Liebe Sabine, Holly und ich fühlen uns bei Dir sehr gut aufgehoben. Das Welpeneinzeltraining war sehr effektiv! Und auch moralisch war es klasse, denn beim ersten Hund ist man doch leicht unsicher und will nichts falsch machen. Die Stunden im Junghundekurs haben Spaß gemach (war eine echt nette Truppe) und wir werden in jedem Fall nächstes Jahr weitermachen! Man lernt ja nie aus... Freuen uns schon. Ganz lieben Dank und lieben Gruß Alissa und Holly
Florian, Sandra, Lea mit Timmy: Als Timmy zu uns kam, war er bereits 2 1/2 Jahre alt. Aus einem Single-Haushalt mit Homeoffice und einem ""eigenen"" Zimmer kommend, erlebte Timmy ab sofort das volle Programm: Familie mit Katze, kein eigenes Zimmer mehr und ins Büro mit Kundenkontakten ging es nun auch. Das war für unseren Labrador wohl doch ein bisschen viel auf einmal. Timmy schien sich für sein neues ""Rudel"" verantwortlich zu fühlen und unser noch so liebenswerter Familienzuwachs knurrte nach einer Woche alles an, was sich im Hausflur und im Büro bewegte. Auf der Suche nach einer vertrauenswürdigen Hundetainer/in sind wir glücklicherweise auf Sabine gestoßen. Endlich niemand mehr der uns ""Stundenpakete"" aufschwatzen wollte und uns schon vorher diverse Trainingsstunden andeutete. Sabine konnte super schnell einen Termin für uns finden und hatte schnell eine Lösung parat. Schon nach einer Beratung und zwei Wochen zeigte Timmy deutliche Fortschritte. Mittlerweile ist alles so entspannt, dass es ihm völlig egal ist, wer da klingelt oder klopft. Natürlich gibt es noch kleine Baustellen, bei denen Sabine uns aber immer mit Rat und Tat, auch telefonisch, zur Seite steht.
Maren mit Lina: Sehr  empfehlenswert. Kritisch, sachlich und, wie ich finde, sehr korrekt in der Beurteilung der Situation. Prima Tips die man auch sehr gut umsetzen kann Danke dir für deine ehrlichen Worte g.l.g. von dem "" ganzfurchtbargefährlichen- Listenhund "" ;-) Lina + Maren (Ich habe in meinem Leben schon einige Hundeschulen sowie auch die dazu gehörigen  ""HundeTrainer"" kennen lernen dürfen und ich behaupte hier einfach mal Sabine ist ""anders"" als andere und das im absolut positiven Sinne. Schulnote 1+ )
Christine mit Leni: Hallöchen, ich kann Sabine und Ihre Hundeschule nur super weiterempfehlen! Sie ist super nett und sehr kompetent, sie hat mir und meiner kleinen Leni super geholfen. Leni wollte einfach nicht alleine sein und hat ein tierisches Theater gemacht selbst wenn ich nur 5 Minuten den Müll rausgebracht habe. Das hat sich dank Sabine extrem gebessert nun heißt es noch weiter am Ball bleiben aber ich bin jetzt schon super zufrieden und Leni ist viel entspannter und relaxter wenn ich mal weg muss. Tausend Dank nochmal für die tolle Hilfe! Du hast mir super weitergeholfen :)
Patricia mit Püppy: Ich kann Sabine nur und immer weiterempfehlen! Ich bin absolut überzeugt von ihrem Wissen und schätze ihre Ehrlichkeit sehr!!! Ist doch viel besser, als langes um den heißen Brei Gerede, was meist eh zu nix führt! Nachdem sich unser Hund als ""Überraschungspacket"" (was man sehen kann wie man will ;-)) entpuppt hat, entwickelt sich nun alles, dank Sabines Hilfe, zu einem harmonischen Miteinander drinnen, sowie draussen! Wir machen täglich Fortschritte, unsere Püppy, sowie wir! Sabine ist sehr herzlich und hat einen super Draht zu Mensch und vorallem zum Hund!!! Wiegesagt... durchweg positiv und nur zu empfehlen!!!! Viele Grüße von der Knutschkugel und ihrer Familie :-D
Judith mit Thyson: Also ich habe mich vor paar Wochen an Sabine gewandt, da mein kleiner Mops der Thyson mir etwas zu viel auf der Nase umher getanzt ist. Natürlich war mir von vornherein klar das, dass was mit meiner Erziehung zu tun hat, schließlich durfte er immer alles und hat dieses auch ausgenutzt. In meiner Verzweiflung wandte ich mich dann an Sabine, die sich auch schnell bei mir zurück meldete. Nach einem sehr netten Telefonat wo wir vorab schon einiges besprechen konnten, stand dann auch ziemlich schnell der Termin für unser erstes Treffen fest. Und naja was soll ich sagen ich war sehr sehr aufgeregt und dachte immer nur was muss ich nur alles falsch machen und was wird sie nur von uns denken. Aber es war alles ganz entspannt, wir haben uns super nett unterhalten so konnte sie neben bei den kleinen Zwerg auch etwas beobachten und mir sofort Tipps geben was ich denn einfach nur anders machen muss bzw wie ich mich in den Situationen anders verhalten soll. Und sieh einer an, es hat sofort wunder vollbracht. es hat nur paar tage gedauert bis er verstanden hat das es so nicht weiter gehen kann und das ich mir nicht mehr auf der Nase umher tanzen lasse. seit dem ist das zusammen leben zwischen mir und meinem Möpschen endlich wieder entspannt geworden und ich brauch keine angst haben das sich irgendjemand bei uns im Haus beschweren könnte. Ich bin Sabine sehr dankbar vor die zahlreichen tipps und tricks und würde sie jedem weiterempfehlen. LG Judith Wulf und der Thyson ;)
Familie Köhne mit Benny: Im März haben wir unseren Labbimix (ca.3 Jahre) von einer Tierschützerin direkt aus Spanien bekommen. Was für ein "Überraschungsei". Wir waren sehr, sehr gespannt und auch sehr skeptisch. Passt das "Alles" für Hund und Familie. Im Vorwege habe ich schon einen Termin bei Sabine gemacht. Sabine ist nach 1 Woche gekommen und war gleich begeistert von Benny. Benny wusste nichts und wir auch nicht. Gleich die Grundkommandos gelernt und nun begann die Trainingszeit. Sabine ist bis jetzt 3x bei uns gewesen und hat mir ganz tolle und auch umsetzbare Tips gegeben . Wir üben fleißig und ich bin auch schon viel geduldiger geworden, dank Sabines Worte. Benny hat viel erlebt und ist so entspannt und lieb und es macht jeden Tag mehr Spaß mit Ihm zu üben. Ich kann Sabine nur empfehlen, sehr nett und einfach wertvoll für das Hundetraining, wenn es mal nicht so klappte, denke ich immer an Sabines Tips und Worte und es funktioniert. Toll, ich bin total begeistert. Benny ist ca. 3 Jahre jung und hat viel, viel erlebt, das hätte ich nie gedacht, das auch er noch soviel lernen kann. Na,unsere Zauberformel heißt: Sabine, Geduld und Konsequenz, das hat uns sehr geholfen. Herzlichen Dank und wir lieben Benny, er ist so toll, wie wir es uns gewünscht  haben.
Jessica mit Sunny: Seit dem Training mit Sabine habe ich endlich wieder Spaß beim Gassigang mit meinem Labradorrüden Sunny. Ich habe gelernt, meinen Hund zu verstehen und was ich in der Erziehung besser machen kann. Sabine gab mir wertvolle Tipps und erklärte mir das Verhalten meines Labradorrüden Sunny, der nach einem Umzug vom Dorf in die Stadt plötzlich anderen Rüden aggressiv begegnete. Vieles war neu für mich und kam sehr überraschend. Ich bin froh, mit Sabine trainieren zu können, da ich großes Vertrauen in sie habe (nachdem ich bereits schlechte Erfahrungen mit anderen Hundetrainings gemacht habe) und enorme Erfolge mit Sunny erziele. Ich freue mich auf weitere Trainingsstunden!
Svenja, Dennis und Leni: Während der Zeit, in der wir unsere Leni hatten, war Sabine uns eine echte Hilfe. Wir fühlten uns von Anfang an gut aufgehoben und konnten uns jeder Zeit  hilfesuchend an sie wenden. Besonders gut gefällt uns an Sabine, dass sie nicht ""die eine Lösung"" für Probleme hat, sondern mit uns zusammen nach der passenden Lösung für uns und Leni gesucht hat. Wir würden uns jederzeit wieder an Sabine wenden. Vielen Dank für die super Erfolge, die wir durch deine Unterstützung erreicht haben. Svenja und Dennis
Martina und Pixel: Wir haben uns vollkommen bewusst für einen Australian Shepherd entschieden und hatten uns daher mental schon auf diverse Erziehungshürden wie z.B. eine Leinenaggression eingestellt. Trotzdem hat sie uns eiskalt erwischt. Als Pixel mit ca. 16 Wochen das erste Mal einen Hund an der Leine angebellt hat, wurden wir in unserer ersten Hundeschule belächelt, wir sollten uns mal keinen Kopf machen, das ist schließlich ein Welpe! Als wir mit 8 Monaten schließlich keinen entspannten Spaziergang mehr machen konnten, weil jeder andere Hund an der Leine aus Frust angepöbelt wurde, haben wir uns einen Trainer für Einzelstunden gesucht. In den nächsten Monaten verbesserte sich die Lage kaum. Nach einem kurzen Erfolg, ging es wieder steil bergab. In der Wohnung und im Freilauf war und ist Pixel ein Traumhund, aber die Spaziergänge an der Leine machten keinen Spaß mehr und wir wurden immer unglücklicher mit unserem Hund. Etliche Einzelstunden später fragten wir unseren Trainer, ob es denn keine andere Methode gäbe an unserem Problem zu arbeiten. Als die Antwort nein lautete wussten wir, dass es dort nicht weitergeht. Durch die Suche im Internet sind wir auf Sabine gestoßen. Sie war uns vom ersten Moment an symphatisch,  durch ihre Art mit Hund und Herrchen umzugehen. Nach einem ausführlichen Gespräch und einer Pöbeldemonstration vor der Haustür, hatte Sabine mehrere Ideen, wie wir vorgehen könnten. Wir testeten zwei Vorgehensweisen und es war direkt der richtige Weg dabei! Sabine hat uns sehr gut für den Umgang mit unserem Hund geschult und wir haben seit dieser Stunde unserer Problem im Griff. Es gibt natürlich Höhen und Tiefen, aber darauf waren wir vorbereitet und Sabine steht uns immer mit Rat und Tat zur Seite. Auch Zweifel und Fragen darf man bei ihr immer anbringen. Mir gefällt es besonders gut, dass es kein Training nach Schema F gibt, sondern auf jedes Hund- Halter-Paar individuell eingegangen wird. Mittlerweile nehmen wir auch regelmäßig an Gruppenstunden bei Sabine teil und sind im Einklang mit unserem Hund. Danke Sabine!
Jessica, Arne und Finja von Emma: Als wir uns endlich für einen Hund entschieden haben, haben wir uns wahnsinnig auf die Zeit gefreut. Wir dachten jeder Welpe ist aufgeschlossen, neugierig und freut sich über alles und jeden. Aber unsere Emma war ganz anders. Sie war von Anfang an unsicher, fand fremde Menschen ( auch unseren Besuch zu Hause ) ganz fürchterlich und hat schon als Kleine deswegen jeden angebellt. Anfassen konnten unsere Freunde sie anfangs gar nicht ! Ohne Sabine hätten wir von Anfang an falsch darauf reagiert und durch ihre Hilfe ist aus unserer kleinen Maus eine immer entspanntere selbstbewusstere Hündin geworden mit der wir super viel Spass haben. Vielen Dank für Deine vielen Tollen Ratschläge und Tipps egal um welche Uhrzeit ;) Durch Dich haben wir Emma erst verstehen gelernt ! Wir genießen jede Trainingsstunde bei Dir und werden sicherlich noch einiges an Kursen ausprobieren !
Yvonne von Shari: Am 6. Dezember 2013 kam Shari aus dem Tierschutz zu mir. Er wurde mir als Anfängerhund und gut an der Leine gehend vermittelt. Da Shari mein erster Hund ist, habe ich mich natürlich belesen und mir von sogenannten Hundeerfahrenden eine Menge informationen gewollt oder ungewollt bekommen. Nach drei Tagen war ich völlig aus dem Lot und mir schwirrte der Kopf von dem Ganze " du musst". Eine Freundin von mir hat dann einen Termin mit Sabine organisiert. Ich habe Sabine meine Probleme geschildert, als ich ihr erzählte das ich schon 3 Tage nichts essen konnte weil der Kleine mich so ansprang und bellte wie verrückt kamen mir die Tränen. In null Komma nix hatte Sabine mir die Lösung der Probleme demonstriert und Shari hat das auch sofort umgesetzt. Wir sind dann in die Junghundegruppe gegangen, was manchmal doch sehr frustrierend war weil Shari meistens in einem anderen Modus war, auch Gassi gehen war mehr ein Gassi rennen und ich nur das lästige Ende der Leine. Mittlerweile sind wir in der Erziehungsgruppe, haben den Hundeführerschein. Für uns ist Sabine einfach Klasse, sie hat mir gezeigt wie man selbstbewusst mit seinem Hund arbeitet, was mir auch sehr gefällt ist, wenn ich mit einer Methode nicht zurechtkomme gibt es immer auch andere Lösungen. Sabine steht einem immer mit Rat und Tat zur Seite, besser geht es nicht. Wir werden jedenfalls weitere Angebote in Anspruch nehmen, es macht einfach so viel Spaß und Shari liebt Sabine 
Carina von Pebbels: Team auf sechs Pfoten - allein der Name hat mich schon beeindruckt und er steht für Überzeugung, Kompetenz und Einsatzbereitschaft! Sabine wurde mir von einem befreundeten Frauchen empfohlen, da ich bis dato nicht so ganz zufrieden war mit meiner Hundeschule. Das änderte sich gleich in der ersten Schnupperstunde! Was mir speziell gefallen hat?
Da gibt es mehrere Aspekte: - die Gruppen haben eine angenehme Größe, jeder wird beachtet - jedes Team bekommt die Zeit, die es braucht, um zu lernen - individuelle Probleme können zum Thema im Gruppentraining gemacht werden - Wünsche sind willkommen! - die Erziehungsübungen sind hilfreich und in den Alltag gut einzubauen - bei akuten Problemen, steht Sabine mit Rat und Tat zur Seite - kein Problem ist so groß, als dass es gemeinsam nicht gemeistert werden könnte - individuelle Beschäftigungsgruppen fördern Spaß und Lernen gleichermaßen - an Offenheit und Ehrlichkeit mangelt es zu keiner Zeit Und das sind nur einige der Gründe warum Pebbles und ich seit Monaten vertrauensvoll und mit viel mit Begeisterung am Training teilnehmen. Wir haben uns zu jeder Zeit sehr gut aufgehoben, abgeholt und verstanden gefühlt! Ende des Jahres werden wir das Team wegen unseres Umzugs verlassen und ich kann nur hoffen an unserem neuen Standort eine ähnlich kompetente und sympathische Hundetrainerin zu finden. Ich wünsche es jedem Team in den Genuss eines so umfangreichen, kompetenten und einfühlsamen Training zu kommen! Liebe Sabine ich danke dir von Herzen!  
Kundenstimmen